Schonungslose Aufklärung Kosten/Rechtsschutz Schadensersatz/Schmerzensgeld Bilder/Videos

Schönheitsoperationen: Beratungsstelle für Betroffene bei missglückten Schönheits-OP`s

Wir begrüßen Sie recht herzlich bei Ihrer Propatient Beratungsstelle!

Wir leisten ganzheitliche Hilfestellung für Patienten. Bei misslungener, oder missglückter Schönheitschirurgie und bei OP-Pfusch stehen wir Ihnen zur Seite.

Pro Jahr werden allein in Deutschland rund 500.000 Schönheits-OP-Eingriffe vorgenommen. Dabei handelt es sich - anders als bei Wiederherstellungsoperationen nach Unfall oder Brandverletzung - um medizinisch nicht indizierte Eingriffe, wie unter Anderem Brustvergrößerungen (Bruststraffungen), Brustverkleinerungen, Gesichtsstraffungen/Faceliftings , Lidstraffungen/Augenlid-Korrekturen (Oberlidstraffung/Unterlidstraffung), Fettabsaugungen/Liposuktionen, Nasenoperationen und Nasenkorrekturen (Rhinoplastiken), Kinnkorrekturen, Lippenkorrekturen, Haartransplantationen und etliche andere Eingriffe der Schönheitschirurgie.

Schönheitsoperationen können allerdings auch misslingen, was selbst laut Gala.de Stars mit misslungenen, verpfuschten Schönheitsoperationen erleben mussten. 

Da bei Schönheitsoperationen durchaus Risiken bestehen hat die Rechtsprechung besonders strenge Anforderungen an die Aufklärungspflicht des Arztes vor einer solchen Operation gestellt. So wird eine schonungslose Offenlegung und Aufklärung verlangt, siehe auch "schonungslose Aufklärung". Wurde ein Eingriff auf einer unzulässigen und somit rechtswidrigen Grundlage durchgeführt, so kann ein Patient im Anschluss Ansprüche auf Schadensersatz-Schmerzensgeld geltend machen. Wer eine Rechtschutzversicherung abgeschlossen hat, so werden in der Regel die Kosten zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche vom Versicherer übernommen.

Informationen und Beratung bei verpfuschter Schönheitsoperation

Was kann man grundsätzlich als Patient tun, wenn eine Schönheitsoperation misslungen, missglückt bzw. verpfuscht ist? Was tun bei OP-Pfusch? Haftet der Arzt (Arzthaftung/Arzthaftungsrecht)? Wie finde ich gute Rechtsanwälte? Welcher Chirurg kann ggf. eine Reparatur-OP durchführen? Hier finden Sie Infos - Informationen und Hilfe!

Pro-Patient kennt den geeigneten Rechtsanwalt/Fachanwalt für Medizinrecht

Mit umfassendem Service stellen wir Ihnen Rechtshilfe und fachliche Kompetenz durch absolut seriöse und überaus erfolgreiche Rechtsanwälte spezialisiert auf Arzthaftung und Medizinrecht bzw. Schadenfälle der plastischen/kosmetischen Chirurgie zur Verfügung.

Propatient-Beratungsstelle.de ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Fachanwalt für Medizin Christoph Bomke und von Hairforlife Andreas Krämer, Berater rund Um Haartransplantationen

Die beiden Gründer von der Propatient-Beratungsstelle.de sind beide langjährig erfahren im Umgang mit Menschen von misslungenen Haartransplantationen und Schönheitsoperationen. 

- Herr Christoph Bomke, Fachanwalt für Medizinrecht mit Schwerpunkt plastischer/kosmetischer Chirurg und Haartransplantation

Rechtsanwalt Christoph Bomke ist Fachanwalt für Medizinrecht. Im Bereich des Medizinrechts ist er auf Arzthaftung und hierbei mit besonderer Präferenz auf Schadensfälle im Bereich der plastischen/kosmetischen Chirurgie mit Schwerpunkt Haartransplantationen spezialisiert.

Er führt hierbei für seine Mandanten zur Durchsetzung ihrer Schadensersatzansprüche bundesweit Prozesse und ist teilweise mit Auslandsbezug länderübergeifend beratend tätig. In Ergänzung hierzu ist er ebenfalls auf versicherungsrechtliche Haftpflichtfragen und Schadensfälle insbesondere bei großen Personen- oder Sachschäden spezialisiert und langjährig tätig.

Herr Rechtsanwalt Bomke verfügt über umfangreiche, jahrelange Prozesserfahrung und konnte schon einige Patienten erfolgreich vertreten, lesen Sie auch unseren Artikel über "Misslungene - Verpfuschte Haartransplantationen"

- Herr Andreas Krämer von Hairforlife, freier Berater für Haartransplantation 

Herr Andreas Krämer von Hairforlife ist bereits seit 2004 als freier Berater für Haartransplantationen tätig. Bei seiner langjährigen beruflichen Laufbahn hat er viel Erfahrung mit misslungenen und missglückten Haartransplantationen gemacht, da sich immer wieder Betroffene nach ihrer Haartransplantation an ihn wenden, denen leider vor dem Eingriff an anderer Stelle keine bestmögliche Beratung zuteil wurde und konnte sich im Zuge dessen ein umfangreiches Wissen zu Regressmöglichkeiten und Medizinrecht aneignen.

Pro-Patient bietet ihnen im Falle einer misslungenen Schönheitsoperation:

eine einfühlsame und diskrete Beratung
Vorab-Informationen
den geeigneten Rechtsanwalt für Medizinrecht/Arzthaftungsrecht
eine kostenfreie Ersteinschätzung 
ggf. einen alternativen Chirurg für eine Reparatur-OP

Wichtige Grundinfos auf einen Blick: 
- Der Begriff Schönheitschirurg
- Schönheitsoperationen
- Schönheitsoperation Risiken
- Arzthaftung/Arzthaftungsrecht
- Plastische Chirurgie im Ausland
- Schonungslose Aufklärung
- Rechtsanwalt - Rechtsanwälte für Medizinrecht
- Kosten - Rechtschutz
- Schadenersatz - Schmerzensgeld

- Mehr Infos zu den einzelnen Methoden: HaartransplantationBrustvergrößerung, Bruststraffung, BrustverkleinerungMakromastie, Gesichtsstraffung, Facelifting, Lidstraffung, Augenlid-Korrekturen, OberlidstraffungUnterlidstraffung, Fettabsaugung, Liposuktion, Nasenoperation, Nasenkorrektur, Rhinoplastik
Kinnkorrektur, Lippenkorrektur